73. Session startet nun auch in Geising

73. Session startet nun auch in Geising

Die Schlüsselübergabe

                  

Wir haben es auch dieses Jahr wieder geschafft uns den Schlüssel vom Rathaus zu holen. Aufgrund der aktuellen Situation erfolgte dies mit Maske und Abstandsregeln. Auch haben wir dabei unseren fast 67jährigen Bürgermeister verschont, gehört er doch bereits der Risikogruppe an und holten uns statt dessen den Schlüssel vom Geisinger Oberhaupt.
Weiterhin bekam unser Tom seine Ministerkappe überreicht und ist ab sofort der Herr über sämtliche Eintrittskarten unserer Veranstaltungen. Es erklang unser Ziegen-Geising Meck-Meck-Meck in erweiterter Form einer 3. (Pandemie)Strophe.

Wir feiern Fasching – egal wie!

Auch unser Präsident erhält seine Kappe unter strengsten Hygieneregeln. Auch will sich unser Expräsident es nicht nehem lassen dem Verein als Abschied noch einen Vorhang für den Leitenhof zu übergeben.

Natürlich wurde auch zur gewohnten Zeit kurz vor Mitternacht der Prinzenwalzer “getanzt”. Diesmal aber auf dem Altmarkt in Geising, da wir zwecks Corona natürlich extra große Abstände untereinander halten mussten. Unser Prinz kam mit Blaulicht und Sirene in den Kreis der noch Munteren und hob dabei sein Zepter. Die feierliche Krönung unseres Prinzenpaares fand im Anschluss auf der Treppe der Sparkasse statt.

Prinz Covid 19. , Prinzessin Corona, und Hofnarr Gigg sind die Tollitäten der 73. Session unter dem Motto:

“Der Virus ist uns Scheißegal, wir feiern Fasching digital”

 

     
getreu dem Motto wurde auch die Prinzenrede digital angezeigt.

Natürlich konnten wir uns einen Seitenhieb nicht verkneifen: Wie immer am 11.11. war unser Leitenhof ab 19.30 Uhr hell erleuchtet. Es lief Partymusik und sämtliche Flower und Diskokugeln liesen die Tanzfläche und die Bühne erstrahlen.
Das ganze lief natürlich ohne die sonst gewohnten Gäste ab und war im Vorfeld mit unserem Vermieter besprochen worden. Ja …. ein bisschen Spaß muss schon sein, auch wenn es Leute gab die diese Aktion nicht kapiert haben.
Bleibt zu hoffen, dass im Februar alles wieder seinen gewohnten Gang geht… bis dahin:

Pitsche Patsche – Nass Nass Nass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.